• 03 MRZ 15
    “Der innere Halt” – Beitrag in der aktuellen Geo

    “Der innere Halt” – Beitrag in der aktuellen Geo

    Der aktuellen Geo (02/ Februar 2015) können Sie einen sehr informativen Beitrag über die Faszien entnehmen.

    Das relativ unscheinbare Gebilde der Faszien rückt immer mehr in den Blickwinkel der Forschung. Viele Jahre waren die Faszien ein unterschätztes Gewebe: Sie galten als Hüll- und Trennsystem, dem keine weitere Wichtigkeit zu kam, sondern nur die Funktion, Strukturen zu trennen und Hohlräume auszufüllen. So kam es auch, dass viele Mediziner bei Präparationskursen während ihres Studiums, die Faszien wegschnitten um “endlich das Wesentliche, den Muskel oder die Organe, sehen zu können”, da sie eher als störend und überflüssig angesehen wurden.

    Heute wird dem Fasziensystem im Körper ein eigener Organstatus zugewiesen und es gilt als eines der sensibelsten Indikatoren für Störungen im Körper.
    Viele Volksleiden, wie z.B. Schulter- oder Rückenschmerzen, werden zunehmend mit diesem wandlungsfähigen und sensiblen Gewebe in Zusammenhang gebracht und nicht mehr nur mit Knochen oder Nerven.

    Der Arktikel in der Geo erklärt anschaulich, welche ungeahnte Bedeutung die Faszien für Gesundheit und Wohlbefinden haben.

    Mehr lesen →
    • 10 FEB 15

    Offizieller Film der EFDMA über das FDM online

    Der offizielle Film der europäischen FDM Organisation EFDMA zum Fasziendistorsionsmodell nach Dr. Stephen Typaldos D.O. (1957 – 2006) ist seit heute online.

    Wir freuen uns diesen spannenden und informativen Film mit Ihnen teilen zu dürfen. Er bietet einen höchst interessanten Einblick in das FDM.

    In dem neunminütigen Film wird das Fasziendistorsionsmodell in seiner Funktions- und Herangehensweise erklärt, seine Entstehung und die europäischen FDM Association EFDMA.
    Zu Wort kommen unter anderem Dr. Georg Harrer (Gründungspräsident der EFDMA und vom Begründer des Fasziendistorsionsmodells, Dr. Stephen Typaldos, Lehrbeauftragter für Europa) und Stefan Anker (derzeitiger Präsident der EFDMA).
    Daneben erläutern FDM Instruktoren der EFDMA wie Markus Nagel (Osnabrück) Dr. Lukas Trimmel (Wien), Dr. Wilhelm Kurz (Osnabrück) und Dr. Karsten Wichmann (Bremen) die Bedeutung der Faszien im Fasziendistorsionsmodell.

    Sie können den Film auf Vimeo oder YouTube sehen.

    Klicken Sie dazu einfach auf einen der beiden unten aufgeführten Links:

    http://vimeo.com/117057276

    https://www.youtube.com/watch?v=B2s63diAab0&feature=youtu.be

     

    Hier sehen Sie bereits ein paar Impressionen aus dem Film:

    Dr. Stephen Typaldos D.O., Begründer des Faziendistorsionsmodells (1957 – 2006)

    Bildschirmfoto 2015-01-26 um 12.22.10

     

    Mit etwa 500 Mitgliedern ist die EFDMA bereits in vielen europäischen Ländern vertreten. Inzwischen wird das FDM in Japan, Afrika, den USA und Europa angewendet.

    Bildschirmfoto 2015-01-26 um 12.22.53 Mehr lesen →
    • 08 FEB 15

    FDM-Advanced mit Keisuke Tanaka und Kohei Iwata

    An diesem Wochenende fand das erste FDM-Advanced Seminar mit den japanischen FDM-Instruktoren Keisuke Tanaka FDMO und Kohei Iwata FDMO in Deutschland (Osnabrück) statt.
    Es war eine große Ehre, diese internationalen Gäste in Osnabrück begrüßen zu dürfen. Über 60 Teilnehmer aus Deutschland, den Niederlanden und Österreich reisten an, um diesem besonderen Seminar beiwohnen zu können.

    Keisuke Tanaka und Kohei Iwata sind FDM-Instruktoren der FDM Asian Association und unterrichteten an dem vergangenen Wochenende  spezielle Untersuchungs- und Behandlungsmethoden zur Behandlung von Schulter-, Unterarm- und Handbeschwerden.

     

    IMG_9656[1] 3

    Gruppenfoto mit den japanischen Instruktoren Kohei Iwata FDMO, Keisuke Tanaka FDMO und Nobukazu Mushizaki (v.l.n.r) mit den internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des FDM-Advanced-Seminars.

    1780716_646530082118285_1832586820210282331_n

    Das Seminar-Skript vom Wochenende.

    14377_10206374260302160_5410076126960483679_n

    von rechts nach links: Markus Nagel MSc (Osteopathie im Hasehaus),  Keisuke Tanaka FDMO (Japan), Antje Peters (Osteopathie im Hasehaus), Kohei Iwata FDMO (Japan) und  Helga Brüning (Osteopathie im Hasehaus).

    Mehr lesen →
    • 10 OKT 14

    FDM World Congress Texas 2014

    536255_4829283705312_6291112376648883793_n 10572072_700996513313120_8129119690322590891_o

    Vom 05. bis zum 10. Oktober 2014 trafen sich in San Antonio/ Texas die internationalen FDM- Verbände (USA, Japan, Afrika, Europa) zu Vorträgen und zum Austausch. Hier hielt Markus Nagel einen Vortrag zur Frage, inwieweit das FDM als eigenständiges Medical Concept verstanden werden kann.

    Im Anschluss daran lud die amerikanische FDM- Gesellschaft (AFDMA) alle Teilnehmer auf eine Ranch ein. Neben guten Disskusionen zur weiteren Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit kam beim Reiten, Lassowerfen und Squaredance auch der Spaß nicht zu kurz.

    Mehr lesen →